Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Qualitätsmanagement in unserer Praxis

Wir sind stets bemüht, die Qualität unserer Therapien sicherzustellen und weiterzuentwickeln. Dazu besuchen wir regelmäßig fachspezifische Fortbildungen und weitere für die Qualitätssicherung wichtige Veranstaltungen, hinterfragen kontinuierlich unsere eigene Arbeitsqualität und entwickeln bei erkanntem Bedarf weitere individuelle Möglichkeiten und Wege im Sinne unserer PatientInnen.

Wir befragen unsere PatientInnen direkt nach Ihrer Zufriedenheit mit unserer Arbeit (persönlich oder mithilfe eigens entwickelter Fragebögen), sichten und aktualisieren regelmäßig unsere Materialien sowie dokumentieren die Therapieverläufe. Ebenso vergleichen wir laufend den in der Therapie bereits erreichten Zustand mit der Symptomatik zu Beginn der Behandlung.

Wir kooperieren mit den verordnenden Ärzten sowie anderen am Behandlungsfall beteiligten Fachkräften und stellen unsere Therapievorgehen darauf ein. Wir orientieren uns an der individuellen Belastbarkeit unserer PatientInnen, beraten diese sowie im Bedarfsfall selbstverständlich auch deren Angehörige und beachten bei allem immer streng den Datenschutz. Zur Untermauerung des letztgenannten Punktes haben wir sogar einen  Kooperationsvertrag mit einer Datenschutzfirma geschlossen, die uns als externer Datenschutzbeauftragter in allen Fragen zum Thema Datenschutz professionell kontrolliert, anleitet und berät.

Die Zufriedenheit unserer PatientInnen sehen wir unbedingt als wichtiges Ziel unseres therapeutischen Wirkens.

Um Ihren sowie den Ansprüchen der Krankenkassen, Ärzte, Berufsgenossenschaft etc. aber noch besser genügen zu können, arbeiten wir zusätzlich zu den täglich von uns o.g. praktizierten Maßnahmen bzgl. des Qualitätsmanagements in unserer Praxis auch noch mit einer versierten Fachfirma zusammen, die uns regelmäßig in allen Fragen zur Arbeitssicherheit, Hygiene, medizinischen Aktualität uvm. unterweist sowie berät.